Kurse und Termine

ENDOYOGA Kurs

Ab dem 8.11.2019 18:30 - 20:00 Uhr

INFOS

Hatha Flow

Di. 19:30 - 21:00 Uhr

INFOS

Hatha Yoga für alle

Do. 19:00 - 20:30 Uhr

INFOS
yoga bei endometriose

Yoga am Abend

Mi. 18:30 - 20:00 Uhr

INFOS

ENDOYOGA Workshop

Einzeltermine - Dauer ca 4 Stunden

INFOS

Was ist ENDOYOGA ?

Sanftes Yoga für Frauen mit Endometriose und PMS und natürlich für jeden geeignet, um los zu lassen und zur Ruhe zu kommen. Die Wurzeln liegen im Hatha, Kundalini- und Yin Yoga. Basierend auf folgenden Säulen ist Endoyoga eine ganzheitliche Form des Yoga, die sowohl auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene wirkt.

Endoyoga basiert auf diesen sechs Säulen:

Yogastellungen / Asanas

Die Asanas sind so ausgewählt, dass sie in der Regel auch für Ungeübte ausführbar sind. Der Fokus liegt auf der Durchblutung, Mobilisierung und Öffnung des Beckenbereiches. Aber auch  Nacken, Schultern und unterer Rücken sowie die Beine werden gedehnt und trainiert. Einige Stellungen werden bis zu drei Minuten und länger gehalten was den Yin Aspekt verstärkt und das tief liegende Fasziengewebe löst. Bei Schmerzen verwenden wir Wärmekissen.

Entspannung / Ausgeglichenheit

Neben einer Anfangsentspannung, einer Entspannung die innerhalb der Sequenz angestrebt wird, bildet eine ausgiebige Endentspannung einen festen Bestandteil einer Endoyoga Stunde. Auch durch das Auflegen der eigenen Hände auf bestimmte Körperregionen wie die untere Bauchdecke ist eine wohltuende Erfahrung möglich. Wenn dein Körper ganz entspannt ist, können sich Affirmationen (positive Botschaften an dich und dein Unterbewusstsein) besonders gut manifestieren.

Healing

Der ganzheitliche Ansatz bedeutet, dass körperlich, geistige und emotionale bzw. Gefühlsebene durch entsprechende Übungen, Affirmationen und Konzentrationspunkte angesprochen werden und du die Möglichkeit hast somit tiefliegende Blokaden auf allen Ebenen zu lösen und dich und deinen Körper liebevoll anzunehmen.

Achtsamkeit

Achtsamkeit bedeutet "Bewusstheit". Durch bewusste Körperwahrnehmung während der Praxis entwickelst du eine positive Einstellung zu deinem Körper und lernst, seine Signale zu deuten und Vertrauen zu entwickeln. Aber auch auf geistiger Ebene wird es dir mit etwas Übung gelingen, aus negativen Gedankenspiralen auszusteigen und dein Bewusstsein aktiv für eine positive Ausrichtung deiner Gedanken zu sensibilisieren.

Atemübungen

Die “Atemtherapie” bildet einen festen Bestandteil der modernen Komplementärmedizin. Auch im ganzheitlichen Yoga haben sich über die Jahrhunderte sehr wirkungsvolle Atemübungen etabliert, auch bekannt als "Pranajama" oder "Nadi Sodhana". Du wirst mit sanften Atemübungen angeleitet Anspannungen zu lösen und vielleicht kennst du ja das “ Hineinatmen“ in den Schmerz. Im Endoyoga prarktizieren wir das "Wegatmen" vom Schmerz - du wirst erfahren wie wunderbar dein Atem ist.

Ernährung

Gesunde Ernährung spielt eine wichtige Rolle. In meinem Blog findest du nähere Informationen, Tipps und Rezepte zu einer yogisch/ ayurvedisch inspirierten Ernährung.

SIGN UP FOR Newsletter

Melde dich hier an und du bleibst immer auf dem Laufenden,

wann neue Workshops stattfinden, bekommst leckere vegetarische

Rezeptideen, meditative Texte und Tipps für deine Praxis.

(Mit der Anmeldung bestätigst du, die Datenschutzrichtlinien zur Kenntnis genommen zu haben)